BACKGROUND

Die 1924 erbaute Farm Shangri-La umfasst eine Fläche von rund 600 Hektar direkt am Rand des Ngorongoro-Kraters. 200 Hektar Buschland auf der Farm stehen den Tieren, allen voran den Büffeln und Elefanten, als Wildkorridor zur Verfügung; die restliche Fläche beanspruchen Kaffee- und Avocadobäume, die Farm- und Wirtschaftshäuser, Ställe und ein Nutzgarten. Zudem werden dort Schweine und Rinder gehalten, sodass die Farm weitgehend autark ist. Platz zum Experimentieren findet sich aber dennoch reichlich. Erst seit ein paar Jahren baut Kifaru Coffee – die Kaffeemarke von Shangri-La – die edle Sorte Geisha an, und zurzeit laufen Versuche mit einem kleinen Weinberg.

 

Der Däne Christian Jebsen, der die Farm 1990 gekauft hat, weiß um das Potenzial seiner Farm, um die fruchtbaren Böden und die exzellenten Hochlandkaffees, die dort wachsen. Er gibt sich nie mit dem Erreichten zufrieden, sondern hat ständig neue Ideen, was man noch verbessern oder ausprobieren könnte. Die Farm hat eine eigene Schule, in der die Kinder der Farmarbeiter unterrichtet werden. Da es in Tansania keine Krankenversicherung gibt, kommt Christian Jebsen für alle ärztlichen Behandlungen seiner Mitarbeiter auf.

KIFARU

FARM

Inhaber  Christian Jebsen

Mitarbeiter  60

Zusammenarbeit seit  2017

Anbaufläche in Hektar  400

Höhenmeter  1800

COFFEE

Varietät  Bourbon, Geisha

Verarbeitung  fully washed

Charakter  Dieser Kaffee hat einen vollen Körper mit dem Geschmack von Schokolade, reifen Mangos und Nektarinen mit einer dezenten und angenehmen Fruchtsäure.

Christian ist durch und durch Landwirt. Seine Leidenschaft gilt dem Anbau und den Menschen mit denen er auf der Farm arbeitet.

Jan-Cort

CONTACT

+49 (0)151 27 53 26 14
info@mrhoban.com
www.mrhoban.com

MAILING ADDRESS

Mr. Hoban's Coffee Roastery
Inh. Jan-Cort Hoban
Wittenbergener Weg 6b
22559 Hamburg

PRODUCTION

Mr. Hoban's Coffee Roastery
Inh. Jan-Cort Hoban
Gärtnerstraße 3
22880 Wedel

0